Diary of Dreams - Hell in Eden (2017)

Cover
Das Album befindet sich in einem Pappschuber. Dessen Cover ist sehr dunkel gestaltet und zeigt auf schwarzem Hintergrund einen Gang, der mit Holzplanken ausgelegt ist. Links und rechts davon ragen hinter- und nebeneinander hohe eckige Holzpfähle in die Höhe. In der Mitte des Holzganges befindet sich eine Kugel, umgeben von ca. 10 waagerechten und senkrechten, teils gezackten Metallringen.Oberhalb des Bildes steht in weißen dünnen Buchstaben der Interpretenname „Diary of Dreams“ und unterhalb in der gleichen Schrift der Albumtitel „hell in Eden“. Das erste Wort ist dabei komplett klein geschrieben. Auf der Vorderseite des Panorama-Albums ist das gleiche Bild zu sehen, welches auch auf dem Schuber abgebildet ist. Diesmal fehlt jedoch die Kugel. Dafür ist in der Mitte ein kaputter, rechteckiger Rahmen zu sehen.

Booklet
Ein Booklet gibt es nicht. Das erübrigt sich jedoch in diesem Fall, da sich das Panorama-Album einmal nach links und viermal nach rechts aufklappen lässt. Auf den Seiten stehen die Texte der Albumsongs. Im Hintergrund ist sehr diffus Licht zu sehen, das in verschiedene Räume einfällt.

CD
Die CD ist auf den ersten Blick komplett schwarz. Kippt man sie leicht zur Seite, sieht man darauf die Metallring-Konstruktion, die auch auf dem Cover zu sehen ist. Diesmal befindet sich jedoch in der Mitte eine waagerechte Kompass-Scheibe.

Rückseite
Die Rückseite des Pappschubers zeigt ein Foto von Frontmann Adrian Hates. Dieser steht im Holzgang vom Cover, trägt ein schlichtes, eng anliegendes schwarzes Oberteil. Er hat einen gestutzten blonden Bart. Seine blonden, langen, leicht gewellten Haare fallen links an seiner Brust, rechts hinter seinem Rücken nach unten. Seine Augen sind geschlossen. Oberhalb des Fotos stehen in drei Zeilen die 13 Songtitel des Albums, alle in kleinen weißen Buchstaben und inklusive der jeweiligen Songdauer. Auf der Rückseite des Albums selber ist ein Porträt Hates' zu sehen. Seine Haare sind hinten am Kopf zusammengebunden. Er trägt ein schwarzes Oberteil und guckt nach rechts unten.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Deine Lakaien - Crystal Palace (2014)

The Kelly Family - We Got Love (2017)

Ein musikalisches "Hallo" an alle Interessierten